Boxen

Es findet wöchentlich je eine Stunde Boxtraining mit 6 bis 10 Jugendliche in zwei altersgetrennten Trainingsgruppen aufgespaltet statt. Diese werden von Charly Graf (ehemaliger Schwergewichtsboxer und durch seine Lebensgeschichte auch über die Grenzen Mannheims hinaus bekannt) und mit Unterstützung von pädagogischen Fachkräften des Heims durchgeführt.
Zielsetzung des Projekts:
- Gewaltprävention und Aggressionsabbau
- soziales Lernen durch Sport
- Stärkung des Selbstwergefühls
- gegenseitige Wertsschätzung
- faires Miteinander (Fairplay-Gedanke)
- Techniken des Boxsports erlernen
- friedliche Konfliktlösungsstrategien erarbeiten
- Erhöhung der Frustrationstoleranz
- Disziplin und Selbstbeherrschung steigern

Projektverantwortliche
Sabine Mall: Erzieherin/Sozialmanagerin/AAT-Trainerin
Christian Mohr: Jugend- und Heimerzieher
Alexander Rund: Dipl.Betriebswirt
Freizeitpädagog. Angebote (Fußball / Boxen)