St. Agnes

Unsere Außenstelle St. Agnes im zentralen Stadtteil Mannheim- Neckarstadt wurde 2003 gemeinsam (jeweils hälftig) vom Kinderheim- und Jugendheim St. Josef und dem Kinderheim St. Anton erworben. Ursprünglich diente das Gebäude lange Jahre als Altenheim.

Aufgrund der Erfahrungen der trägerübergreifenden Anlaufstelle für Straßenkids – FREEZONE und dem besonderen Bedarf der Notaufnahmegruppe für jugendliche Mädchen, die zum damaligen Zeitpunkt noch im Hauptheim von St. Josef untergebracht war, war eine Auslagerung der Notaufnahmegruppe für jugendliche Mädchen pädagogisch sinnvoll und notwendig geworden. Das Angebot von St. Agnes richtet sich an jugendliche Mädchen ab etwa 13 Jahre.

In St. Agnes leben ausschließlich Mädchen und junge Frauen, wodurch für sie der entsprechende Schutzrahmen sichergestellt ist. Das Gebäude und die einzelnen Zimmer sind geräumig und bieten den jugendlichen Mädchen und jungen Frauen zusätzlich zum ansprechenden Wohn- und Schlafbereich auch Räume für durch Fachkräfte angeleitete Beschäftigungsangebote.

Mittlerweile befinden sich vom Kinderheim St. Josef in der Außenstelle St. Agnes:

- die Notaufnahmegruppe für jugendliche Mädchen,
- eine stationäre Mädchengruppe,
- die Mädchenwohngemeinschaft,
- das Büro der ambulanten Hilfen (Sozialpädagogische Familienhilfe, Betreuungshilfe)

St. Agnes in Ma-Neckarstadt ist sehr verkehrsgünstig gelegen und daher mit öffentlichen Verkehrsmitteln gut zu erreichen:
Von der Innenstadt Mannheim und vom Hbf Mannheim mit der Linie 1 in Richtung Schönau oder der Linie 3 Richtung Sandhofen bis zur Alten Feuerwache. Von dort in die Mittelstraße und diese einige Meter durchlaufen.


Unsere Adresse ist:
St. Agnes
Außenstelle des Kath. Kinder- und Jugendheims
St. Josef in Mannheim- Käfertal
Hausleitung: Frau Bellon
Mittelstarße 30
68169 Mannheim
Tel: 0621- 33806-0
Fax: 0621- 33806-12